F2 holt Turniersieg in Berrenrath

Unsere F2 konnte an einem schönen sonnigen Samstag den Turniersieg in Berrenrath feiern. Der Weg dorthin war jedoch spannend bis zum Ende, es brachte alles mit, was zum Fußball dazugehört. 

Begonnen hat das Turnier für uns mit dem Spiel gegen Köln-Kalk. Hier ging der Gegner nach einem dummen Fehler mit 0:1 in Führung. Doch das konnten wir schnell wieder durch ein schönes Tor wieder wettmachen. Im weiteren Verlauf drängten wir auf den Führungstreffer, doch das Glück war uns nicht gewogen: Latte und Pfosten verhinderten den Sieg, sodass wir uns mit dem 1:1 zufrieden geben mussten.

Im zweiten Spiel gegen Stotzheim schien der Weg früh gezeichnet zu sein. Das 1:0 erzielten wir schon nach knapp 2 Minuten durch Isam. Doch irgendwie schien das Tor den Spielern zu reichen, wir stellten jegliche Ambitionen nach vorne ein. Das nutze der Gegner natürlich und kam zu einigen guten Chancen. Aber nun war das Glück, das uns im ersten Spiel gefehlt hatte, auf unserer Seite. Der Gener traf den Innenpfosten, der Ball aber wollte nicht in unser Tor. So zitterten wir uns über die Zeit und sicherten somit 3 Punkte für uns.

Das letzte Spiel gegen den Gastgeber Berrenrath mussten wir aufgrund der schlechteren Tordifferenz gewinnen. Ein spannendes Spiel bahnte sich an. Es ging von Beginn an hin und her, doch uns gelang der entscheidende Siegtreffer zum 1:0 Endstand. Aufopferungsvoll kämpften beide Teams bis zum Schluß, ein tolles Spiel, angefeuert von den Zuschauern.

 

So standen wir in unserem ersten Nicht-Hallenturnier auf dem ersten Platz unserer Gruppe fest und konnten uns auf das Finale gegen den FC Hürth freuen. Gebannt schaute die F2 gemeinsam die restlichen Finalspiele um die anderen Platzierungen zu, ehe sie selber ran mussten. Anders als in den vorangegangenen Spielen machten wir von Beginn an Druck und spielten schönen Fußball, jedoch der Abschluß auf das Tor fehlte oder war zu unpräzise. Hinten standen wir sicher und ließen kaum Chancen der Gegner zu. So endete das Spiel nach der regulären Spielzeit 0:0, Siebenmeterschießen.

Jeweils fünf Schützen sollten für beide Teams antreten. Der Gegner Hürth machte den Anfang...und scheiterte an der Latte. Wir machten es besser und Jason verwandelte den ersten Siebenmeter sicher. Im folgenden trafen alle Schützen sicher, kaum Chancen für die Torhüter dort etwas zu halten. Als letzer Schütze musste nun noch Ben den Siebenmeter verwandeln. Gebannt schauten alle Spieler und Zuschauer zu, und Ben traf. 5:4 nach Siebenmeterschießen, so endete das Turnier in Berrenrath. Im Anschluß standen noc die Siegerehrung und ein Foto für die Presse an.

Ein schöner Samstag, der für unsere F2 nicht nur aus sportlicher Sicht erfolgreich endete, denn alle hatten bis zum Schluß viel Spaß und genoßen die tolle gemeinsame Zeit. Danke auch an den Gastbeger aus Berrenrath für ein schönes Pfingstturnier.

© 2016 VfL Sindorf 1928 e.V. All Rights Reserved.